Check dein Risiko

Risikocheck360

Liebe Schülerinnen und Schüler,

auch in diesem Jahr gibt es eine Jugendaktion, bei der Sie viel lernen, aber auch etwas gewinnen können.

Bei der  Aktion geht es darum, etwas darüber herauszufinden, welchen Risiken man ausgesetzt ist (Risikocheck), ob man selbst ein risikofreudiger Typ ist (Persönlichkeitscheck) und welche Risikofaktoren eine Rolle spielen.

Sie können an einem Gewinnspiel teilnehmen, entweder alleine oder als Klasse. Dabei wünsche ich Ihnen viel Glück.

 

Wenn Sie auf den Link klicken, gelangen Sie an alle Informationen und das Material, das Sie benötigen.

Website: risikocheck.me

Materialien: risikocheck.me/aktionsmedien

Viel Erfolg und viel Spaß,

Thomas Fedeler
(Sicherheitsbeauftragter am CSB)

1. Fairtrade Flohmarkt-Battle - ein toller Erfolg!

SpendenurkundeWer fairdient am meisten? - unter diesem Motto fand am 28.09.2016 am Carl-Severing-Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung zum ersten Mal ein Fairtrade Flohmarkt statt.

Alle Schülerinnen und Schüler der Höheren Handelsschule und des Gymnasiums hatten die Chance ihre mitgebrachten Waren zu vekaufen und so für ihre Klasse einen möglichst hohen Gewinn zu erzielen.

Davon spendeten sie einen Teil an die Organisation FEMNET e.V., die sich für bessere Arbeitsbedingungen für Näherinnen in der Bekleidungsindustrie einsetzt. Mit dem Rest des Gewinns konnten Klassenkassen aufgefüllt werden.

Fairtrade Flohmarkt Lehrer 760Foto - Fairtrade Team (v.l.n.r.): K. Heinicke, N. Kröger, N. Bittner, C. Weber, H. Steffek, V. Horenkamp, M. Eggerking,  J. Senske

 
Fairtrade Flohmarkt 280
Mario Gonzales Ortez (bester Fairkäufer) und
Visvathan Naguleswaran (Klassensprecher der Siegerklasse)

Die Höhere Handelsschule mit der Klasse HH 504 hat am meisten "fairdient" und hat damit den Flohmarkt-Battle gewonnen. Prämiert wurden die Sieger mit einer Runde Ben und Jerry‘s Eis.

Zur Veranstaltung kamen ca. 350 Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen sowie externe Besucher. Letztendlich wurde eine Spendensumme von 330,00 Euro erzielt, die das CSBWV als erste Fairtradeschule Bielefelds mit Stolz der Organisation FEMNET e.V. übergeben durfte.(KRO) 

 

 

LIVE@CSBWV - Das neue Magazin des CSBWV

LiveatCSBWVMediadaten CoverZum Beginn des Schuljahrs 2016/2017 erschien erstmals das neue Magazin des Carl-Severing-Berufskollegs für Wirtschaft und Verwaltung der Stadt Bielefeld mit dem Namen LIVE@CSBWV.

Neben den bedeutendsten Ereignissen des vergangenen Schuljahres beinhaltet die Zeitschrift aktuelle Trends, Lifestyle und Wissenswertes rund um Bildung und Schule. Die Inhalte wurden von Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern sowie einer Redaktion bestehend aus einer Klasse Auszubildender Kaufleute für Marketingkommunikation erstellt.

Allen Redakteuren sei an dieser Stelle ein großes Dank für ihre Arbeit ausgesprochen. Insbesondere gilt es die Klasse MK402 hervorzuheben, die es geschafft hat, sich innerhalb von 4 Wochen die Grundlagen des Programms Adobe Indesign anzueignen und 21 Seiten Inhalt dieses Magazins zu generieren. Dazu wurden unter anderem Gerichte gekocht und fotografiert wie auch Cocktails gemixt und abgelichtet, umfangreiche Recherchen durchgeführt, Grafiken, Rätsel und Texte erstellt.

Die Abteilung Anzeigenverkauf ermöglichte es die Auflage von anfangs geplanten 400 Exemplaren auf 750 zu erhöhen. Dank ihrer professionellen Arbeit und unseren dadurch gewonnen Werbepartnern ist das Magazin gratis und mit 64 Seiten etwas umfangreicher geworden. Sie erhalten die gedruckte Zeitschrift im Schulsekrätariat, in der Kantine Schulz, im Onshopper und in den Eingangsbereichen unserer Schulgebäude.

Sie können aber auch eine PDF-Variante hier herunterladen oder unten in der Live Publikation blättern.

Die Redaktion des LIVE@CSBWV wünscht Ihnen viel Spaß beim Lesen und Stöbern in der 1. Ausgabe.

Empfehlen Sie uns weiter! (VOE)

Verkehrsinformation Heeper Straße

Verkehrsinformation 760
Ab Montag, 26. September 2016, beginnen die Kanalbauarbeiten in der Heeper Straße zwischen der Huberstraße und der Kronenstraße. Dort wird das über 100 Jahre alte Kanalsystem erneuert. Die Teilstücke zwischen der Kronenstraße und der Viktoriastraße sowie zwischen der Teutoburger Straße und der Mühlenstraße werden voll gesperrt. An der Kreuzung Heeper Straße/ Teutoburger Straße/ Viktoriastraße wird die Ampel ausgeschaltet. Die Übereckbeziehung Viktoriastraße/ Teutoburgerstraße bleibt für den Fahrzeugverkehr zunächst frei.

Der Ein­-/Ausgang von der Heeper Straße in Höhe Haus Nr. 48 in den Ravensberger Park wird für Fußgänger und Radfahrer gesperrt. Aus Richtung Heeper Straße kommend kann das Parkgelände an der Ravensberger Spinnerei/Ordnungsamt nur noch über die Ein­-/Ausgänge an der Kronenstraße und Mühlenstraße erreicht bzw. verlassen werden.

Zwischen der Huberstraße und der Hermann-­Delius-Straße wird eine Einbahnstraße stadteinwärts und zwischen der Mühlenstraße und der Hermann-­Delius­-Straße eine Einbahnstraße stadtauswärts eingerichtet. Die Ausfahrt aus beiden Einbahnstraßen wird über die Hermann-­Delius­-Straße in Richtung Bleichstraße/Werner­-Bock-­Straße sichergestellt. Die Einmündung Heeper Straße/Holländische Straße bleibt zunächst frei.

Umleitungen werden ausgeschildert. Der Linienbusverkehr der Heeper Straße wird vom Kesselbrink über die Werner-Bock-­Straße, die Straße "Am Stadtholz" und die Huberstraße in beiden Richtungen umgeleitet.

Die gesamte Bauzeit für den Teilabschnitt Huberstraße bis Kronenstraße beträgt voraussichtlich 20 Monate, bis zum Frühjahr 2018. Anschließend werden die Arbeiten in Richtung Radrennbahn fortgesetzt.

MK501 zu Besuch bei TNS-Infratest

MK501 TNS Infratest 760
Was haben Omnibusse und Mystery Shopper gemeinsam? Alle beide sind im Dienste der Marktforscher von TNS-Infratest am Standort Bielefeld unterwegs! Das Unternehmen ist mit seinen fünf Standorten in Deutschland eines der führenden Marktforschungsinstitute.

Im September 2016, besuchten die angehenden Kaufleute für Marketingkommunikation der Klasse MK 501 mit ihren Fachlehrern Johanna Mau und Peter Klein das Unternehmen mit vielen Fragen im Gepäck. Es bot der Klasse eine tolle Chance, Marktforschung von Praxisexperten erklärt zu bekommen. Ob Datenschutz, angewandte Methoden der Marktforschung oder Beispiele für Studien – die Experten von Infratest wussten auf alle Fragen eine kompetente Antwort und lieferten den Auszubildenden wichtige Hinweise und Anregungen für deren praktische Arbeit in der schuleigenen Werbeagentur. (KLN)

Fachkräfte für Schutz und Sicherheit besuchen die SCHÜCO-Arena

FS Stadionbesuch 760

Die Kooperation mit Arminia Bielefeld nutzten die Schülerinnen und Schüler im dritten Ausbildungsjahr des Ausbildungsberufes „Fachkräfte für Schutz und Sicherheit“, um das Stadion des Zweitligisten unter dem Aspekt der Stadionsicherheit zu besichtigen.

Neben der allgemeinen Besichtigung des Stadions gab es für die Auszubildenden die Gelegenheit vom Sicherheitsbeauftragten der Arminia, André Windmann, Informationen aus erster Hand zu erhalten. Der zertifizierte Sicherheitsmanager des DFB konnte sowohl zu rechtlichen und technischen als auch zu wirtschaftlichen Themen interessantes Praxiswissen vermitteln. Es ergaben sich zahlreiche ausbildungs- und prüfungsrelevante Fragen z.B. zum Sicherheitskonzept, zu Personenkontrollen, zu Mitarbeiterqualifikationen, Eignungsvoraussetzungen der Mitarbeiter und zur Sicherheitstechnik, so dass die sonst übliche Zeit für Stadionführungen weit überschritten wurde.

Sowohl die Schülerinnen und Schüler, als auch Thorben Rietschel und André Windmann von Arminia sowie die begleitenden Lehrpersonen Monika Vossler und Udo Wibbe, lobten den intensiven Austausch an diesem Schultag. André Windmann steht den Schülerinnen und Schülern für weitere Fragen zur Verfügung und ist bereit, als Gastdozent das Berufskolleg im Prüfungsbereich „Sicherheitskonzepte“ zu unterstützen. (WIB)