energiesparen2017 380Am 05. Juli war es wieder soweit: Das Carl-Severing-Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung wurde erneut für seine Teilnahme an der Aktion „Energiesparen macht Schule“ ausgezeichnet. Dieser Wettbewerb wird von der Stadt Bielefeld in Kooperation mit den Stadtwerken jährlich durchgeführt. Teilnahmeberechtigt sind alle Bielefelder Schulen.

Je nach Einsparleistung in den Bereichen Energie und Wasser sowie sonstigem Engagement für die Umwelt, wurden Preisgelder an die Schulen gezahlt, die wieder für Umweltzwecke verwendet werden können. Unsere Schule erhielt rückwirkend für das Jahr 2016 eine Prämie von 770,00 €. Maßgeblich dazu beigetragen haben unsere Umweltsprecher, denn diese sind notwendig, um überhaupt Energiesparschule werden zu können.

Überreicht wurde eine entsprechende Urkunde bei einer Feierstunde in der Schüco-Arena. Dort haben wir u. a. auch die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach besichtigt.

Des Weiteren erhielt jede Teilnehmerschule eine CO2-Ampel, die misst, wie „verbraucht“ die Luft in einem Raum ist. Wenn das rote Licht der Ampel anspringt, ist es höchste Zeit zum Lüften. Im Schuljahr 2017/18 soll es für die Umweltsprecher ermöglicht werden, die Ampel für ihre Klasse auszuleihen, um die richtige Raumlüftung zu thematisieren.

Damit wir auch in Zukunft bei der Aktion „Energiesparen macht Schule“ und anderen Umweltprojekten erfolgreich sind, wird es für alle gewählten Umweltsprecher wieder eine Schulung im Schuljahr 2017/18 geben. (FIN)