Kauffrau/-mann für Marketingkommunikation

  • Beschreibung +

    Marketing beschäftigt sich damit, Produkte oder Dienstleistungen erfolgreich zu vermarkten, was bedeutet, diese für eine definierte Zielgruppe interessant zu machen.

    Als Kauffrau/-mann für Marketingkommunikation hat man die Aufgabe, die gewünschte Zielgruppe richtig anzusprechen. Dafür werden Strategien für verschiedene Medien entwickelt und kaufmännisch umgesetzt.

    Zu der Ausbildung als Kauffrau/-mann für Marketingkommunikation gehört auch, verkaufsfördernde Aktionen zu konzipieren, zu organisieren und gewinnbringend einzusetzen.

    Früher hieß dieser Beruf  „Werbekauffrau“, was offensichtlicher klang, aber für die Tätigkeit in ihrer heutigen Form „zu wenig“ ausgesagt hätte. Heutzutage gibt es so viele Möglichkeiten, die gewünschte Aufmerksamkeit potenzieller Kunden zu gewinnen, sie von einem Produkt oder einer Idee zu überzeugen, dass die Bezeichnung „Werbekauffrau/-mann“ dem Umfang dieses Tätigkeitsfeldes nicht mehr gerecht würde.

    Die Ausbildung zur Kauffrau/-mann für Marketingkommunikation ist eine duale Ausbilung. Das bedeutet, dass in einem Ausbildungsbetrieb (PR- oder Werbeagentur, Kommunikations- oder Marketingabteilung einer Firma, öffentliche Institution o. ä.) gelehrt wird, wie man Kontakte knüpft, Kampagnen organisiert, Marktforschung betreibt und vieles mehr. Die Berufsschule vermittelt parallel die theoretischen Hintergründe. Ob als Angestellter, Selbstständiger oder Student: Dieser Ausbildungsberuf vermittelt das nötige Handwerkszeug, um nach der Ausbildung erfolgreich durchstarten zu können!

    Weitere Informationen zum Berufsbild erhalten Sie unter: www.berufenet.arbeitsagentur.de

  • Aufnahmevoraussetzungen +

    Die Ausbildung erfolgt in einem von der zuständigen Industrie- und Handelskammer genehmigten Betrieb und in der Berufsschule. Die Anmeldung zur Berufsschule erfolgt im Rahmen eines Ausbildungsvertrages durch den Betrieb.

    Es wird durch das Berufsbildungsgesetz keine gesetzlich bestimmte Schulbildung als Zugangsvoraussetzung vorgeschrieben. In der Regel verlangen die Betriebe allerdings die Fachhochschulreife bzw. Hochschulreife.

  • Erwerbbare Abschlüsse - Berechtigungen +

    Nach erfolgreichem Abschluss des Berufskollegs erhalten Sie den Berufsschulabschluss für den Ausbildungsberuf der bzw. des Kauffrau/-mann für Marketingkommunikation.

    Nach erfolgreichem Abschluss der Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer sind Sie Kauffrau/-mann für Marketingkommunikation.

    Wenn Sie bereits über den schulischen Teil der Fachhochschulreife verfügen, erwerben Sie mit ihrer Ausbildung die volle Fachhochschulreife.

    Die Fachoberschulreife kann erworben werden, wenn die notwendigen Englisch-Kenntnisse nachgewiesen werden und der Berufsschulabschluss mit einer Durchschnittsnote von mindestens 3,0 erworben wird.

  • Bildungsgangorganisation +

    Unterrichtsfächer:

    Berufsbezogener Bereich:

    Marketing- und KommunikationsmanagementWirtschafts- und Sozialprozesse Finanz- und Maßnahmen-Controlling Fremdsprachliche Kommunikation/Englisch

    Berufsübergreifender Bereich:

    Deutsch/KommunikationGesellschaftslehre/PolitikSport/Gesundheitsförderung Religion

    Differenzierungsbereich: 

    Wirtschaftsinformatik/MediengestaltungAgenturarbeit in der hauseigenen Werbeagentur
     

    Zeitliche Organisation:

    Ausbildungsdauer:

    Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre. Bei entsprechender schulischer Vorbildung oder guten Leistungen in der Berufsschule besteht die Möglichkeit, in Absprache mit den Betrieben und der IHK, die Ausbildung zu verkürzen.

    Unterrichtsorganisation:

    Der Unterricht findet bei uns am Berufskolleg in Teilzeitform an zwei Tagen in der Woche statt.

  • Weiterbildungsmöglichkeiten +

    Fachhochschul- oder Hochschulstudium (Voraussetzung: Fachabitur oder Abitur)Fachkauffrau/-mann für Marketing Fachwirt/-in für Werbung & KommunikationSelbstständigkeit

  • Multimediale Informationen +

    Kaufleute für Marketingkommunikation:
    Film über das Berufsbild der Bundesagentur für Arbeit

    Kaufleute für Marketingkommunikation - Lipdub - Imagefilm

     

  • Anmeldung: Berufsschule +

    Über folgende Adresse können die Ausbildungsbetriebe laufend ihre Auszubildenden anmelden:

    www.schueleranmeldung.de/Betriebe

    Hinweis:
    Auf Grund der Anmeldedaten wird Ihr/e Auszubildende/r einer entsprechenden Klasse zugewiesen und Sie erhalten unaufgefordert Bescheid über den Unterrichtsbeginn.
     

  • Ansprechpartner +

    Sie erreichen Herrn Klein über unser Schulbüro.

    K2l4e6in s

  • 1