Im Rahmen einer Agenturarbeit galt es für die angehenden Kaufleute für Marketingkommunikation (MK502) den Ablauf der beruflichen Orientierung in der Höheren Handelsschule des Carl-Severing-Berufskollegs filmisch darzustellen. 

Schülerinnen und Schülern der Höheren Handelsschule des Carl-Severing-Berufskollegs für Wirtschaft und Verwaltung erwartet im Rahmen der beruflichen Orientierung ein umfangreiches Angebot.

Die Kooperation mit der Agentur für Arbeit stellt die Schnittstelle zum Berufsberater dar. Praktische Erfahrungen können die Schülerinnen und Schüler während eines Praktikums sammeln. Die notwendigen Kontakte zu Ausbildungsbetrieben entstehen auch während der Vorstellung im Rahmen der internen Berufsmesse BASE. BASE steht für Begegnungen zwischen Ausbildern und Schülern ermöglichen.In diesem Rahmen stellen Ausbildungsbetriebe der Region gezielt Ausbildungsberufe vor, um den Schülerinnen und Schülern einen persönlichen Eindruck unterschiedlicher Berufsbilder zu vermitteln. Das Unterrichtsfach „Personalwirtschaft“ bündelt zweistündig je Woche Informationen zum Thema „berufliche Orientierung“ und verfolgt das Ziel, die Absolventen fit für den Bewerbungsprozess und die eigene Berufsfindung zu machen. Durch den Besuch von Jobmessen und außerschulischen Kooperationspartnern wird das gesamte Angebot der Ausbildungsmöglichkeiten in Ostwestfalen angeboten. (SHL)