2022 Feller 760 550
Im freien Gespräch erkundigte sich die Ministerin zuerst nach der Umsetzung des neuen Corona-Handlungskonzepts für Schulen und holte sich Rückmeldungen dazu ein.

Ein Fokus fiel zudem auf das Thema Nachhaltigkeit, bei dem auch unsere Schülergenossenschaft der Höheren Handelsschule des Schwerpunkts „Nachhaltig Wirtschaften“ thematisiert und der Ministerin das "Memorandum für eine Didaktik der nachhaltigen Bildung im Bereich der Bielefelder Berufskollegs" übergeben wurde.  

Weitere Themen im Laufe des Gesprächs waren unter anderem unsere Talentschule (Schulversuch NRW) sowie der Wunsch, diese an unserer Schule auch weiter fortzuführen, sowie verschiedene Problematiken wie fehlende Praktikumsplätze und die Gründe für eine hohe Abbruchrate in Vollzeitbildungsgängen. Zudem versprach sie, an dem A13-Einstiegsgehalt für alle Lehrkräfte zu arbeiten.  

Am Gespräch nahmen neben Vertretern der Stadt Bielefeld und der Bezirksregierung Detmold auch interessierte Lehrkräfte des CSBWV aus den Bereichen Talentschule, Lehrerrat, Gleichstellung, Fortbildung, Schulsozialarbeit und der erweiterten Schulleitung teil.

Vielen Dank für Ihren Besuch, Frau Feller!