Zum dritten Mal sind 2018 ein paar Schülerinnen und Schüler des CSB für Wirtschaft und Verwaltung beim Stadtradeln dabei gewesen, und dieses Mal waren sie ausgesprochen erfolgreich!

2018 Stadtradeln1 760
Foto v.l.n.r.: Teammanagerin Ira Finke mit den Siegern Carsten Sträßer und Constantin Arens sowie Schulleiter Marco Grahl-Marniok.

Im Mini-Schülerteam waren fünf Schülerinnen und Schüler aktiv, während das Lehrerteam 15 aktive Radler umfasste. Dennoch erradelte das Schülerteam einen bemerkenswerten 18. Platz in der Gesamtwertung der Stadt Bielefeld, denn pro Teammitglied wurden 355 km zurückgelegt. Demgegenüber erreichte das Lehrerteam nur Platz 69 von 187 Teams in Bielefeld, da die Lehrerinnen und Lehrer im Durchschnitt 234 km fuhren.

2018 Stadtradeln2 760
Foto v.l.n.r.: Teammanagerin Ira Finke mit Anduena Drescher (2. Platz) und Laura Schwarzer (3. Platz) sowie Schulleiter Marco Grahl-Marniok.

Obwohl diese Platzierungen innerhalb der Stadtwertung noch zu keiner Preisverleihung führten, fand nun eine schulinterne Auszeichnung aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Schülerteams statt. Der erste Preis, ein Kantinengutschein der Schulkantine im Wert von 40 €, ging an Carsten Sträßer, der bisher komplett auf ein Auto verzichtet und auch bei Wind und Wetter sämtliche Strecken mit dem Fahrrad fährt. Somit legte er im Aktionszeitraum von drei Wochen ohne besondere Zusatzfahrten 822 km zurück.

Die Zweitplatzierte ist Anduena Drescher, die immerhin 455 km zurückgelegt hat und dafür einen Kantinengutschein im Wert von 20 € erhielt. Der dritte Platz wurde mit 351 km von Laura Schwarzer belegt, wofür der Preis ein Kantinengutschein über 10 € war. Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Schülerteams gab es darüber hinaus Reflektor-Armbänder, damit sie auch beim Fahrradfahren in der dunkleren Jahreszeit gut sichtbar und geschützt sind. (FIN)