2018 Workshoptag 3 760

Kreatives Fotografieren und gekonntes Texten am Workshoptag 2018

Am Freitag, 16.11.2018 wurden die kreativen Köpfe zusammengesteckt: Spannende Einblicke in die Arbeit einer Agentur sowie theoretisches und praktisches Fotografiewissen erwartete die angehenden Kaufleute für Marketingkommunikation. Schülerinnen der MK701 und MK702 organisierten den Workshoptag als Projekt im Rahmen der Agenturarbeit und konnten spannende Referentinnen für die Workshops gewinnen.

2018 Workshoptag 2 3602018 Workshoptag 1 360

Die ehemalige Schülerin Aileen Wördemann berichtete über den Alltag als Texterin in einer Werbeagentur und versorgte die Klassen mit Tipps und Tricks rund um den perfekten Werbetext, die daraufhin auch praktische Anwendungen fanden.

2018 Workshoptag 4 360 Die gelernte Fotografin und angehende Kauffrau für Marketingkommunikation, Vanessa Priesmeyer, führte die Teilnehmer in die Grundlagen der Fotografie ein. Kennzeichnend für die Workshops war die praktische Anwendung der neu erlernten Fähigkeiten – so ging es also nach dem Theorieteil ins Freie zum Fotografieren von unterschiedlichen Motiven.
„Der Tag hat viel Spaß gemacht und es sind tolle Ergebnisse erzielt worden“, lobten die Teilnehmer und das Lehrpersonal.

(Jasmin Hugo / Marlene Siegenbrink - MK 702)

- Informationsabend zum Beruflichen Gymnasium –

Volle Reihen warteten am Donnerstagabend, den 15.11.2018, auf die Vorstellung des Beruflichen Gymnasiums im Grasmückenweg 11 in der Nähe der Stauteiche. Mit inzwischen mehr als 50 Jahren Tradition führt die Schule Realschulabsolventen*innen mit Qualifikationsvermerk und Schüler*innen anderer Gymnasien nach der 9. oder 10. Klasse zum vollen Abitur mit zusätzlichen beruflichen Kenntnissen.

2018 Infoabend AHR 760
Foto: Bildungsgangleiterin Doris Ballmann und Schulleiter Marco Grahl-Marniok bei der Eröffnung des Informationsabends am CSBWV

Die Vorstellung der profilgebenden Leistungskurse „Betriebswirtschaftslehre“ bzw. „Informatik“ sowie weiterer Leistungskurse erfolgte durch Schüler*innen der Schule, während Klassenfahrten und mit der Berufsorientierung einhergehenden Vorteile für die späteren Karriereoptionen insbesondere von Lehrern*innen erläutert wurden.

„Das Berufliche Gymnasium öffnet im späteren Beruf viele Türen. Wir müssen dafür sorgen, dass Schüler*innen diese Optionen rechtzeitig kennen lernen“, so Bildungsgangleiterin Doris Ballmann. Der gestrige Informationsabend hat sicher seinen Teil dazu beigetragen. (WAR)

 

2018 NikolausaktionEs ist wieder soweit!

Wie jedes Jahr startet der Bildungsgang Einzelhandel eine Nikolausaktion im Onshopper. Für einen guten Zweck können Schüler*innen für 1,00 € einen Nikolaus kaufen und somit ihren Mitschüler*innen eine kleine Freude bereiten. Im Zeitraum vom 03.-07.12.2018 werden die Nikoläuse mit Fairtrade-Kakaoanteil in den Klassen verteilt.

Das Onshopper-Team freut sich auf Euren Besuch.

2018 crash kurs nrw 760

Unter dem Motto "Realität erfahren - echt hart" fand am 06.11.2018 der diesjährige Crash Kurs NRW der Polizei NRW in Bielefeld statt, an der die Unterstufen der Höheren Handelsschule des CSBWV teilnahmen.

Im Rahmen der Kampagne zur Unfallprävention berichteten ein Ersthelfer, ein Polizist und ein Seelsorger von selbst erlebten Unfallgeschehnissen. Die anschließende Einladung zum persönlichen Gespräch mit den Erzählern und anwesenden Polizisten wurde ebenfalls von einigen Schülerinnen und Schülern wahrgenommen. (SHL)

weitere Informationen zum Crash Kurs NRW unter: https://polizei.nrw/artikel/crash-kurs-nrw-0

2018 gra1h4l mar8niok760

Zum 01. Oktober 2018 übernahm Oberstudiendirektor Marco Grahl-Marniok die Leitung des Carl-Severing-Berufskollegs für Wirtschaft und Verwaltung.

Der ehemalige Schulleiter, Oberstudiendirektor Dr. Jörg Weber, verließ das CSBWV im Mai, um die Leitung am Dietrich-Bonhoeffer-Berufskolleg in seiner Heimatstadt Detmold zu übernehmen. Zwischenzeitlich hatte der stellvertretende Schulleiter Studiendirektor i. A. Michael Popp die kommissarische Führung des CSBWV übernommen.

Oberstudiendirektor Marco Grahl-Marniok war zuvor stellvertretender Schulleiter am Friedrich-List-Berufskolleg in Herford und anschließend als Referent beim Landesinstitut für Schule (QUA-LiS NRW) in Soest tätig, wo er für die landesweiten Fortbildungsmaßnahmen an Berufskollegs zuständig war.

Presseberichte:

 
Neue Westfälische2018 NW neuer.Schulleiter370Artikel als PDF-Datei

Neue Westfälische,03.10.2018. Texte und Fotos aus der Neuen Westfälischen sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion.

Westfalen-Blatt2018 WB Neuer Schulleiter370Artikel als PDF-Datei

Westfalen-Blatt,03.10.2018. Texte und Fotos aus dem Westfalen-Blatt sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion.

 

Was ist mein gespartes Geld im Alter wert? Kann auch aus kleinen Sparbeträgen ein großes Vermögen erwachsen? In welchem Verhältnis stehen Rendite und Risiko bei der privaten Geldanlage?

2018 hh801 volksbank 760 2

Diese und noch viele weitere Fragen konnten die Schülerinnen und Schüler der Klasse HH801 der Höheren Handelsschule des Carl-Severing-Berufskollegs für Wirtschaft und Verwaltung beim Besuch der Ausstellung zum Thema „Geldanlage zum Anfassen“ ganz praktisch erleben. An verschiedenen Themenständen wurden wichtige Fachbegriffe wie zum Beispiel Zins und Zinseszins oder Diversifikation, also Streuung der Sparbeiträge in unterschiedliche Wertanlagen ganz praktisch verdeutlicht.

2018 hh801 volksbank 760

„So bekommt man ein Gespür dafür, wie sich die, von meinen Eltern für mich gesparten Beträge in Zukunft entwickeln“ sagt ein Schüler aus der Klasse.
Auch auf das Thema private Altersvorsorge wurde vor dem Hintergrund des bevorstehenden Eintritts der Schülerinnen und Schüler in den Arbeitsmarkt eingegangen.

Eine Fragerunde mit einem Mitarbeiter der Volksbank Bielefeld-Gütersloh eG rundete den Besuch der Erlebnisausstellung ab und lieferte einige Anknüpfungspunkte für den weiteren Unterricht. (SHL)