2020 TK handinhand760
Wir schreiben das Jahr 2018. Eine Tourismusklasse des Carl-Severing-Berufskollegs für Wirtschaft und Verwaltung ruft einen Projekttag mit dem Titel „handinhand“ ins Leben. Intention des Projekts war, die Unterschiede der verschiedensten Kulturen zu verdeutlichen. Neben einem Projekttag wollten die Schülerinnen aber auch etwas Nachhaltiges schaffen und haben sich das Ziel gesetzt, Spenden zu sammeln und diese dem Welthaus Bielefeld zukommen zu lassen.

Jetzt, 3 Jahre später war es endlich soweit: Nach einigen bürokratischen Hürden konnten die Projektvertreterinnen - mittlerweile mitten im Berufsleben angekommen - dem Welthaus Bielefeld eine Spende in Höhe von 500,00 € überreichen.

Wasser war 2018 ein wichtiges Thema und ist es heute mehr denn je. Vor allem in der aktuellen Situation sind wir auf Wasser und Hygiene angewiesen. Das regelmäßige Händewaschen ist ein Luxus und bei Weitem keine Selbstverständlichkeit. Der Zugang zu sauberem Trinkwasser oder zur Bewässerung von Feldern - Stichwort Klimawandel - sind weiterhin wichtige Themen. Seit 2010 ist der Zugang zu sauberem Wasser als Menschenrecht anerkannt.

Das Projektteam freut sich, durch die Spende dazu beitragen können, Wasser irgendwann für ALLE erreichbar zu machen und dadurch Zukunft zu spenden.
An dieser Stelle möchten wir allen Spendern für das Projekt handinhand sowie dem Welthaus Bielefeld für ihre Arbeit noch einmal danken.

Ina und Selina